Dirndl und Buam tanzen um den Tattenhausener Maibaum auf

Bei strahlendem Wetter fand das Maibaumaufstellen in Tattenhausen statt. Eine gute Gelegenheit für unseren Trachtennachwuchs sich mit ihren Plattlern und Tänzen der Öffentlichkeit zu zeigen. Knapp 50 Kinder und Jugendliche boten vom Auftanz, Mühlradl über einige Schuhplattler u.v.m. bishin zum Laubentanz der Jugendgruppe ihre Auftritte dar. Eine willkommene Möglichkeit sich …

Hirtenspiel

Im Rahmen des 28. Adventsingen desTrachtenverein Ostermünchen führten die Plattlerkinder des Vereins das Weihnachtsspiel „ Kannt doch sei, oda?“ auf. In adventlicher Behausung der Pfarrkirche St. Laurentius wurde betont, wie wichtig verzeihen ist. Daß `s Verzeih´n friara wia heid ned so oafach is und im Verzeih´n meara drinnschdegga ko, wia …

Hirtenspiel 2017

Im Rahmen des 27. Adventsingen des Trachtenvereins Ostermünchen führten die Plattlerkinder des Vereins das selbst verfasste Hirtenspiel „Im Anfang war das Wort“ auf. In adventlicher Behausung der Pfarrkirche St. Laurentius wurde betont, daß jedes Wort in Erscheinung treten möchte. Als der Sohn den Vater fragt, wie sich Maria und Josef …

Adventsingen 2017

„Gelungen“ war das Hirtenspiel, das die Kinder vom Trachtenverein Ostermünchen am Adventssingen darbrachten. Immer wieder erinnerte dabei der Engel der Verkündigung, gespielt von Theresa Huber, das am Anfang das Wort war. Als Schreibvorlage für sein nachdenkliches und mit ganz kleinen humorvollen Textstellen versehenes Werk diente Thomas Huber das Johannesevangelium. Zur …

Auf geht’s zum Kirtahutschn,

hieß es für die Kinder- und Jugendgruppen des Trachtenvereins Ostermünchen. Bei strahlendem Sonnenschein trafen wir uns am Kirtasonntag bei Regina und Sepp Lausch in Petzenbichl. Zahlreiche Kinder mit Ihren Eltern und Geschwistern, sowie eine Schaar Aktive waren der Einladung der Jugendleiter gefolgt und verbrachten zusammen einen gemütlichen Nachmittag. Auch aus …

Zeltlager des Trachtenvereins Almarausch Ostermünchen am Heuberg

Wie jedes Jahr machte sich der Trachtennachwuchs des Almarausch Ostermünchen auf, um fünf Tage am Heuberg zu zelten. Leider spielte das Wetter anfangs nicht so recht mit und es gab Dauerregen. Deshalb schliefen die Kinder die ersten Nächte in einer Alm. Als das Wetter sich allmählich besserte, beschlossen ein paar …